Ein Ausrufezeichen zu setzen heißt, einen Standpunkt einzunehmen, unerschütterlich an einem bestimmten Ort zu stehen, aber auch eine Aussage deutlich hervorzuheben. Eine Pointe setzen mit einem ein­zigen, einfachen Zeichen. Strich über Punkt. Mit und ohne Satz. So auch im Logo.

Sprache, die etwas auslöst: Aufforderungssätze in knapp gehaltenem Englisch, zwei, drei Wörter hintereinander. Push-Phrasen: Anreger und Aufreger. Immer da, wo Worte mehr sagen als tausend Bilder.

Shout it out loud. Das Megaphon-Prinzip. Go Public! steht für hohe Aufmerksamkeit durch kraftvolle Sprache. Worte verlangen nach Aufmerksamkeit, erst klein, dann groß, plustern sich auf. Sie schieben sich in den Blick, kommen auf den Betrachter zu oder fluchten.

Das CD-Manual: ein Regelwerk? Sicher auch. Aber vielmehr noch eine Einstimmung auf die Marken-DNA, den Kern, die Seele, das Kraftzentrum.